14. Spieltag - Zweite Mannschaft punktet 3- fach

am .

Am vergangenen Samstag fand in Kleinottweiler bei der ASV ein G - Jugend statt. Bei perfektem Fußballwetter spielten 16 Jugendmannschaften in verschiedenen Gruppen um den Sieg. Ein perfekt organisiertes Turnier der ASV Jugend, da waren sich alle sicher. Bei den Kindern stand an diesem Tag natürlich der Spaß an erster Stelle. Den hatten am Ende des Tages auch alle gehabt und so konnte man am Ende auf einen rund um perfekten Tag zurückblicken.

Die D-Jugend der ASV startete nach den Herbstferien in die neue Runde. Das erste Spiel fand in Biesingen statt. Nach verhaltenem Beginn gewann die Mannschaft mit zunehmender Spieldauer immer mehr an Sicherheit und siegte nach einer sehr guten Teamleistung und einem starken Torwartrückhalt am Ende hoch verdient mit 8:0. Damit ist man nach dem ersten Spieltag Tabellenführer.

Bei den Jugendmannschaften beginnen jetzt wieder die Rundenspiele. Nach den Ferien gehen die Jugendmannschaften nun gestärkt und mit viel Power an die neuen Aufgaben heran. Der Trainingsbetrieb läuft auch wieder. Dienstags und donnerstags finden auf dem Sportplatz in Kleinottweiler wieder die vielen Trainingseinheiten statt. Interessierte Spielerinnen und Spieler sind immer herzlich willkommen.

Die zweite Mannschaft spielte am vergangen Sonntag zu Hause gegen die zweite Mannschaft aus Kirrberg. Schon in der ersten Halbzeit war die ASV die bessere Mannschaft allerdings stand es zur Pause erst 1:0 für die ASV. In der zweiten Halbzeit waren erst wenige Minuten gespielt als es plötzlich 1:1 stand. Allerdings zeigte sich die ASV sehr konzentriert und konnte schon kurz darauf wieder mit 2:1 in Führung gehen. Nun war der Bann gebrochen. Die Chancenverwertung wurde nun besser und am Ende stand für die Mannschaft von Kai-Uwe Portugall am Ende ein verdienter 6:1 Sieg zu Buche. Am nächsten Sonntag spielt man zu Hause gegen Viktoria St. Ingbert los geht’s um 12:45 Uhr.

Die erste Mannschaft spielte ebenfalls gegen Kirrberg. Man erwischte keinen guten Tag und verlor am Ende mit 2:4. Am kommenden Sonntag spielt man dann ebenfalls zu Hause gegen Viktoria St. Ingbert. Los geht’s um 14:30 Uhr.